Historische

Kurpfälzische Münze

Bacharach

Bacharach am Rhein - umgeben von alten Ringmauern mit trutzigen Wehrtürmen, eine uralte Weinstadt, mit schönen Fachwerkhäusern, traulichen Winkeln und Gassen - ist reich an geschichtlicher Vergangenheit.

  • 1142

    Hermann von Stahleck wird von König Konrad als einflußreicher, weltlicher Pfalzgraf eingesetzt und baut am Mittelrhein einen Schwerpunkt pfalzgräflicher Macht auf. Er residiert auf der Bacharacher Burg-Stahleck.

  • 1356

    Kaiser Karl der Vierte verleiht im Reichsgrundgesetz der sogenannten Goldnen Bulle den Kurfürsten das Recht, nunmehr selbst Goldgulden zu schlagen. Bacharach erhält Stadtrechte.

  • 1356 - 1410

    Die Pfalzgrafen und Kurfürsten Ruprecht der Erste und Ruprecht der Zweite prägen Goldgulden in Bacharach.

  • 1410 - 1508

    Die Pfalzgrafen und Kurfürsten Ludwig der Dritte und Ludwig der Vierte prägen Goldgulden in Bacharach.

  • 2021

    Die Münze Bacharach erhält eine neue Weinkarte.

2021 © www.muenze-bacharach.com | Alle Rechte vorbehalten.

 06743 / 90 90 731  Mainzer Straße 72 / 74, 55422 Bacharach / Rhein